Kunstleder

Hobobag von Pattydaoo


Tadaaa 🙂
Diese tolle Tasche habe ich für meine liebste @amstelhanna genäht! Außen ein tolles weiches Kunstleder und innen einen passenden mit Muster versehenen Baumwollstoff.
Das tolle bei der Tasche ist, das man sie mit einem Erweiterungsreißverschluss bei Bedarf einfach etwas größer zaubern kann 🙂
Und heute mal eine kleine Bilderflut.

Kleine Geldbörse

Vor einiger Zeit habe ich mich mal an das Nähen mit Kunstleder gewagt – und es war garnicht so schwer wie befürchtet. Wenn die Dinge etwas kleiner sind kann es schon etwas knifflig werden ? Aber mit der richtigen Nadel und Stichlänge geht es sehr gut.
So ist vor ein paar Tagen diese süße kleine Geldbörse entstanden. Das Schnittmuster habe ich bei Keko-Kreativ mit dem Namen MiniMoneyBag gefunden. Die bebilderte Anleitung ist sehr gut erklärt. Mit dieser lässt sich die Geltbörse leicht und schnell nähen lässt.
Meine erste Minimoneybag begleitet mich schon durch meinen Alltag ?

Großeinkauf

Schon lange stand ein Einkauf im Stoffcentrum auf meiner To-Do Liste. Vor etwa zwei Wochen war es dann so weit?
Ich war mit meinem liebsten Shoppingberater dort und ich habe ordentlich zugeschlagen. Bei der riesigen und tollen Auswahl ist es mir bei so manchem Stoff schwer gefallen mich zu entsheiden. Über die „kleine“ Auswahl die wir getroffen haben freue mich sehr, denn jeder Stoff hat schon ein Projekt zugeteilt bekommen. Aus Baumwolle und Kunstleder sollen Taschen werden. Aus Sweat und Jersey sollen zwei Janice Jacken von Pattydoo entstehen und zwei Geschenke liegen auch noch dazwischen.
Jetzt brauche ich nur noch ein bisschen Zeit ?

Laptoptasche – Probe nähen

Dies ist mein erstes Projekt als Probenäherin 🙂

Vor einiger Zeit hat @frauscheiner bei Instagram einen Aufruf gestartet. Sie suchte ein paar Probenäher für ihr neues Schnittmuster. Da habe ich mir gedacht, versuche ich doch mal mein mein Glück! Und es hat geklappt 🙂

Das Team der Probenäherinnen hat zwei Wochen Zeit und natürlich vorab die Anleitung bekommen. Nachdem ich diese erst einmal ausgiebig gelesen habe, habe ich ein paar Tage überlegt welches Material für mich das richtige ist. Bisher habe ich noch nie mit Korkstoff oder Snapap genäht. Deshalb habe ich mich für Kunsterleder entschieden. Das schöne bei Kunstleder ist ja das man auf deren Rückseite die Schnittteile so schön zeichnen kann.
Nachdem ich alle Teile zugeschnitten hatte habe ich eine Runde gezweifelt ob ich das so hinbekomme wie ich mir das vorgestellt habe. Und vor allem wie @frauscheiner sich das vorgestellt hat.

Also ran an die Nähmaschine… Und nach einem Tag kam dann dieses tolle Exemplar unter meiner Nähmaschine hervor 🙂

Die Tasche hat zwei große Reißverschlussfächer. Ein etwas schmaleres Fach in dem ein Laptop Platz findet und ein etwas breiteres Fach in dem locker ein DinA4 Ordner passt. In der etwas größeren Tasche sind bei mir noch drei Einstecktaschem entstanden. Die Ausßenseite der Tasche hat eine kleine Vortasche bekommen. Diese hat einen Magnetverschluss und eignet nich prima für Kleinkram auf den man schnell zugreifen möchte.

Danke für das tolle Projekt und das ich dabei sein konnte!!